News & Infos
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |

13.04.05 - Paradoxe Verhältnisse

Mieten steigen und Immobilienpreise fallen


Ab 2008 wird Miete die Lebenshaltungskosten übertreffen.
Die aktuelle Prognose des Prestel- Institutes belegt den Trend, die Kaufpreise von Wohn- immobilien (EFH u. auch Wohnungen) in ländlichen Bereichen ? speziell im Norden und Osten ? werden weiterhin fallen, währen in den Städten im Süden konstante und steigende Werte erwartet werden.


Quelle: Quelle: Fokus 15/ 2005
******************************

13.04.05 - Zinsen weiterhin auf historischen Tiefststand

Vergleich - KAUFEN statt mieten lohnt sich!


Die Europäische Zentralbank beließ in Ihrer letzten Sitzung (Donnerstag 07.04.05) den Leitzins unverändert auf dem historischen Tiefststand von 2%. Grund sind u.a. der steigende Ölpreis und der anhaltende schwache Binnenmarkt in EUROLAND.
Diese Marktlage hat dazu geführt, daß beim Baugeld die langen Laufzeiten deutlich günstiger geworden sind.
Die Vergleichsrechnung "KAUFEN statt mieten" geht für viele Mieter auf. Derzeit können mit 1000 EUR pro Monat bis zu 275.000,- EUR Darlehen mit 10 Jahren Laufzeit bedient werden.


Quelle: Interhyp Zins-New's v. 08.04.05
******************************

13.04.05 - US-Pensionskasse weitet Präsenz am europäischen Immobilienmarkt aus

Unternehmerkassen - auch ein Instrument für den deutsche Mittelstandsbetriebe


Die Pensionskasse US-amerikanischer Colleges und Universitäten TIAA-CREF, New York, hat, beraten von Invesco Real Estate für die Rekordsumme von 493 Mio. EUR ein Portfolio aus drei Gewerbeimmobilien in der Region Paris gekauft. Verkäufer war die britische Standard Life. Derzeit verfügt die US-Pensionskasse über ein europäisches Immobilienportfolio im Wert von 1,35 Mrd. $ überwiegend in Großbritannien und Frankreich. Das Europa-Portfolio soll weiter ausgebaut werden. Wie zu hören ist, richtet die Pensionskasse derzeit verstärkt ihre Aufmerksamkeit auch auf Gelegenheiten am deutschen Markt. Im Fokus stehen vor allem deutsche Einkaufszentren. TIAA-CREF ist mit einem weltweiten Immobilienportfolio von 50 Mrd. $ der größte institutionelle Immobilieninvestor der USA.


Quelle: Quelle: Fachzeitschrift Immobilien - 05.04.2005
******************************

13.04.05 - Ölkonzern investiert in europäische Immobilien

Total Großbritannien investiert erstmals direkt in Immobilien


LaSalle Investment Management baut für die Pensionskasse der britischen Niederlassung des französischen Ölkonzerns Total ein Immobilienportfolio im Wert von rund 190 Mio. EUR auf und ist auch damit beauftragt, es zu managen. Damit, so LaSalle, investiert Total erstmals direkt in Immobilien. Die Objekte sollen über Großbritannien verteilt sein. LaSalle managt auf der Insel bereits Immobilienportfolios im Wert von 7,25 Mrd. EUR für 15 Kunden


Quelle: Die Welt - 19.01.2005
******************************

26.01.05 - Landesbausparkassen sehen für 2005 Miet- und Preissteigerungen

Rund 250.000 genehmigte Wohneinheiten - die Landesbausparkassen
(LBS) prognostizieren für 2005 einen "historischen Minusrekord"
beim Wohnungsbau. Die größer werdende Bedarfslücke führe zu
steigenden Mieten und Preisen.


Quelle: Frankfurter Rundschau
******************************

zurück

Druckvorschau